Wusstet ihr schon, dass…

… Deutschland eines der wenigen Länder ist, bei dem die Farben der Nationalflagge nicht in den Trikots vorkommen?

Die EM ist wahrscheinlich gerade das Gesprächsthema Nummer 1, aber habt ihr euch auch schon mal gefragt, weshalb die Trikots der deutschen Nationalmannschaft schwarz-weiß bzw. grün sind?

Eigentlich sind die Länder anhand der Trikots immer deutlich zu erkennen. Sie spiegeln die Farben der jeweiligen Landesflagge wider. So zum Beispiel bei den Franzosen und Portugiesen. Doch das Trikot unserer Nationalmannschaft ist nicht schwarz-rot-gold und das hat auch einen ganz einfachen Grund. Zu Beginn der internationalen Turniere im Fußball,  Anfang des 20. Jahrhunderts, war Deutschland noch kein vereinigtes Land, trat aber gegen Länder wie die Niederlande und Frankreich an. Da Deutschland damals noch ein Staatenbund war und Preußen innerhalb dieses Bundes den größten Einfluss hatte, wurden die Farben der preußischen Flagge für die Trikots gewählt und diese waren schwarz und weiß. Auch die Geschichte der grünen Auswärtstrikots ist schnell erklärt, denn in dieser Farbe gewann die Nationalmannschaft 1972 die EM in Belgien.

deutschland-trikots-2016-1920

Von Anna Gocksch

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s